schreiberlink-kolumne

Ihr müßt euch schon selbst unterhalten

Hinterlasse einen Kommentar

Ich lese in der Zeit. „Kein W-Lan. Ihr müßt euch schon selbst unterhalten“ steht auf der tafel einer Berliner Gaststätte. Ich sitze im Zug. Neben mir sitzt ein äußerst geschäftiger Geschäftsmann, er telefoniert, arbeitet am PC und da er auf meinem Fensterplatz sitzt, fragte er mich dreimal, ob ich den PC-Anschluß nutzen will. (Der gehörte schließlich zu meinem Platz). Nein, ich habe keine Lust zum Arbeiten, träume vor mich hin. „Wenn es immer nach der Lust ginge“, sagte der Geschäftsmann und arbeitet ohne aufzublicken weiter. Kurz vor München quirlt er durch die Gänge, steht als erster an der Zugtür, setzt sich dort nochmals, um dann wieder als erster vorne zu stehen. Ich finde eine Fahrkarte im Gang. Sicher meine, das wäre typisch. Doch als ich sie genau anschaue, ist es eine fremde Karte. Ich lege sie auf einen Sitzplatz ab, nachdem ich rundherum und zuletzt eine Frau mit Kind gefragt habe, ob jemand eine Fahrkarte vermisst.
Der Zug läuft langsam in München ein. Der erste Herr an der Tür wird immer zappliger. Er sucht sein Jackett ab, schaut in die Zeitung, die er zuletzt in der Hand hatte. Der Zug wird langsamer. „Suchen sie ihre Fahrkarte? Ich habe vorhin eine aufgehoben und sie der Frau mit dem Kind gegeben.“ Der Mann läuft zurück zu unseren Plätzen, zum Platz der Frau mit dem Kind. Er sucht alles ab. Wortlos. „Haben sie die Fahrkarte noch?“ frage ich die Frau. Die Fahrkarte wurde bereits zu einem anderen Fahrgast weitergereist. Jetzt entsteht ein Gespräch, zunächst aus Emotionslauten „ah“ und dann aus Satzfetzen „ja, ich hab ich sie“ und „ach, das ist meine“. Alle, die zwei Stunden lang schweigend, steif nebeneinander gesessen haben, kommen plötzlich ins Gespräch. Auf dem Bahnsteig wünscht mir der Geschäftsmann noch „Ein schönes Wochenende“.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s